Schliessen

AKTUELLES

ullstein bild beim PICTAday 2017 in Hamburg

Am 30. März 2017 findet im Emporio Tower in Hamburg der diesjährige PICTAday statt. Oliver Hamann, Nadine Habisch, Martina Landmann und Doreen Leberecht freuen sich auf Ihren Besuch. Wenn Sie vorab einen Termin vereinbaren möchten, sprechen Sie uns gerne an unter +49 30 2591-73610 oder bildverkauf1[at]ullsteinbild.de. Natürlich können Sie auch ohne Termin jederzeit bei uns an Tisch 21 vorbeischauen.

 

Der Eintritt ist für Bildeinkäufer frei, allerdings erst nach vorheriger Anmeldung beim BVPA. Insgesamt werden ca. 50 Aussteller aus der Bildbranche vor Ort sein.

 

Wann: Donnerstag, 30. März 2017, 10 bis 18 Uhr

Wo: Panoramadeck im Emporio Tower, Dammtorwall 15, 20355 Hamburg

ullstein bild an Tisch 21

 

Kalender 2017 - ullstein bild collection bei Calvendo

Unsere Kalender Edition 2017 mit herausragenden Bildmotiven der ullstein bild collection: Über sechzig verschiedene Titel zeigen mit jedem Kalenderblatt ein lebendiges Panorama des beginnenden 20. Jahrhunderts, zwei der Themen widmen sich in Farbaufnahmen dem Lifestyle der 1950er Jahre. Mit Meisterstücken der Pressefotografie und aussagekräftigen Zeitzeugnissen eröffnen sich neue und abwechslungsreiche Einblicke in das Lebensgefühl einer Epoche. Konzentrierte Momente der Geschichte und ihrer Geschichten. Alle Kalender können print on demand in verschiedenen Formaten über Calvendo, jede Buchhandlung, eBay oder den Online Buchhandel - amazon.de, buchhandel.de, buch24.de u.a. - bestellt werden und sind in 3-5 Tagen versandfertig

 

>> Kalender 2017 - ullstein bild collection

 

ullstein bild beim PICTAday 2016 in München

Am 21. April 2016 findet im Hacker-Pschorr Bräuhaus der diesjährige PICTAday statt. Oliver Hamann, Nadine Habisch und Doreen Leberecht freuen sich auf Ihren Besuch. Wenn Sie vorab einen Termin vereinbaren möchten, sprechen Sie diesen bitte mit Nadine Habisch oder Doreen Leberecht ab (+49 30 2591-73610 bildverkauf1[at]ullsteinbild.de). Natürlich können Sie auch ohne Termin jederzeit bei uns an Tisch 3 vorbeischauen.

 

Der Eintritt ist für Bildeinkäufer frei, allerdings erst nach vorheriger Anmeldung beim BVPA. Insgesamt werden ca. 55 Aussteller aus der Bildbranche vor Ort sein.

 

Wann: Donnerstag, 21. April 2016, 10 bis 18 Uhr

Wo: Hacker-Pschorr Bräuhaus, Theresienhöhe 7, 80339 München

ullstein bild an Tisch 3

 

Ausstellung BEWEGGRÜNDE von ullstein bild und SZ Photo in München

Die Bildagenturen ullstein bild und Süddeutsche Zeitung Photo präsentieren vom 22. April bis 30. Juni 2016 die Ausstellung

BEWEGGRÜNDE.
Fotografische Augenblicke zwischen Aufbruch und Ankunft


im Foyer des Süddeutschen Verlages in der Hultschiner Straße 8 in München.

 

Gegenstand sind die Bilder und Geschichten von Menschen, die sich in den verschiedenen Jahrzehnten des 20. Jahrhunderts mit sehr unterschiedlichen, aber stets entscheidenden Beweggründen auf den Weg machten.
Die Fotografien sind das Werk renommierter Bildautoren und professioneller Pressefotografen wie Erich Salomon, Martin Munkácsi, Otto und Georg Haeckel oder Alfred Strobel, Kurt Schraudenbach und Jenö Kovacs.

 

Die historischen Aufnahmen gehören zum Bestand der fotografischen Sammlungen von ullstein bild und SZ Photo.

 

ullstein bild beim PICTAday 2015 in Hamburg

Am 23. April 2015 findet im Emporio Tower in Hamburg der diesjährige PICTAday statt. Oliver Hamann, Margret Schulze, Doreen Leberecht und Franziska Pertsch freuen sich auf anregenden Austausch und erfolgreiche Gespräche mit Ihnen. Wenn Sie vorab einen Termin vereinbaren möchten, sprechen Sie diesen bitte mit Margret Schulze ab (+49 30 2591-73629 schulze[at]ullsteinbild.de). Natürlich können Sie auch ohne Termin jederzeit bei uns an Tisch 22 vorbeischauen.

 

Der Eintritt ist für Bildeinkäufer frei, allerdings erst nach vorheriger Anmeldung beim Anmeldung beim BVPA. Insgesamt werden ca. 50 Aussteller aus der Bildbranche vor Ort sein.

 

Wann: Donnerstag, 23. April 2015, 10 bis 18 Uhr

Wo: Panoramadeck im Emporio Tower, Dammtorwall 15, 20355 Hamburg

ullstein bild an Tisch 22

 

"Der verliebte Photograph - Die Wiederentdeckung des Karl Schenker"

Ausstellung ausgewählter Fotografien von Karl Schenker und Mario von Bucovich aus der ullstein bild-Sammlung in der Galerie Lardon in Ahrenshoop läuft noch bis zum 31.08.2014

 

Berlin/Ahrenshoop, 24. Juli 2014: Karl Schenker (1886-1954) gehört ohne Frage zu den herausragendsten und faszinierendsten Fotografen der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts. Die Ausstellung seiner Aufnahmen bei Lardon in Ahrenshoop widmet sich dem Werk eines fast vergessenen Großen der Porträtfotografie - und feiert seine Wiederentdeckung. Sämtliche Aufnahmen stammen aus der Sammlung Atelier Karl Schenker bei ullstein bild in Berlin.

 

Die Ausstellung bei Lardon vermittelt ihren Besuchern in einer qualitativ erstrangigen Auswahl einen Eindruck des fotografischen Schaffens zweier Fotografen - Schenker und von Bucovich. Die zwanziger Jahre sind für beide die Zeit intensiver Studioarbeit, es entstehen vielfältige Porträtstudien namhafter und prominenter Schauspieler, Tänzer, Sportler, Musiker oder Intendanten. Außerdem präsentiert die Ausstellung neben Motiven aus der Mode-, Akt- und Portraitfotografie den Ausdruck einer weiteren künstlerischen Gestaltungsweise Karl Schenkers: die Wachsfigur. Schenker entwirft und modelliert lebensgroße, äußerst elegante Schaufensterfiguren à la mode, fotografiert sie, und - ein spannender Aspekt der Ausstellung - reiht sie auf frappierende Art und Weise in sein Werk der Porträtstudien. Die Wirkung dieser Fotografien hat nicht zuletzt die amerikanische Künstlerin Cindy Sherman bewogen, die Wachsfiguren-Bilder Karl Schenkers in der 2013 von ihr kuratierten Ausstellung zur 55. Kunstbiennale in Venedig zu zeigen.

 

Veranstaltungsort:
Galerie Lardon
Weg zum Kiel 16
18347 Ahrenshoop

 

Für weitere Informationen:
Dr. Katrin Bomhoff
ullstein bild | Axel Springer Syndication GmbH
Tel.: +49 30 - 2591 73164
E-Mail: bomhoff [at] ullsteinbild.de

 

Getty Images und ullstein bild bieten historische Pressefotografien der Haeckel-Brüder

Berlin, 04. Juli 2014: Getty Images und ullstein bild, Teil von Axel Springer Syndication, haben eine Kooperation zur weltweiten Vermarktung der historischen Pressefotografien der Brüder Otto (1892-1945) und Georg Haeckel (1873-1942) vereinbart. Insgesamt hat ullstein bild 10.000 Bilder der Haeckel-Brüder digitalisiert, die ab Juli 2014 über die Plattform von Getty Images auch weltweit verfügbar sind. Die Haeckel-Brüder zählen zu den renommiertesten Pressefotografen ihrer Zeit. In einzigartiger Weise spiegelt ihre Arbeit unter anderem die Kaiserzeit, den Ersten Weltkrieg und die Weimarer Republik wider.

 

Zu der Sammlung Haeckel bei ullstein bild gehören sowohl die Kontaktabzüge als auch die Glasnegativplatten der Fotografen Otto und Georg Haeckel. Die Aufnahmen stammen aus dem Nachlass der beiden Pressefotografen und stellen die weltweit umfassendste Sammlung von Fotografien der Haeckel Brüder dar.

 

Zu den Bildthemen dieser frühen Pressefotografie gehören Motive aus allen Erdteilen: Beobachtungen des Alltagslebens, Stadt- und Landschaftsansichten, politisches Zeitgeschehen, Religion, Wirtschaft, Technik, Sport, Porträtaufnahmen. Neben einer fulminanten Weltreise durch die Länder der Kontinente Europa, Afrika, Asien und Amerika liegt ein erkennbarer Themenschwerpunkt auf Berlin, auch hier geht es um Architektur, Genre, politische Ereignisse, Porträts namhafter Zeitgenossen, gesellschaftliches Leben.

 

"Mit dem Haeckel-Nachlass besitzt ullstein bild eine einzigartige Sammlung aus den Anfängen der deutschen Pressefotografie. Durch die Vermarktungskooperation mit Getty Images machen wir die historisch spannenden Motive vor allem für den internationalen Markt zugänglich", sagt Torsten Hoch, Geschäftsführer der Axel Springer Syndication GmbH.

 

"Die Kooperation zwischen Getty Images und ullstein bild ermöglicht es, diese spannende und mit großer Sorgfalt aufbereitete Kollektion dem weltweiten Kundenkreis von Getty Images zugänglich zu machen", sagt Wolfgang Wähner-Schmidt, Geschäftsführer von Getty Images Deutschland.

 

ullstein bild beim PICTAday 2014 in München

Am 3. April 2014 findet in der historischen Wappenhalle an der neuen Messe in München der diesjährige PICTAday statt. Oliver Hamann, Margret Schulze und Doreen Leberecht freuen sich auf anregenden Austausch und erfolgreiche Gespräche mit Ihnen. Wenn Sie vorab einen Termin vereinbaren möchten, sprechen Sie diesen bitte mit Margret Schulze ab (+49 30 2591-73629 schulze[at]ullsteinbild.de). Natürlich können Sie auch ohne Termin jederzeit bei uns an Tisch 26 vorbeischauen.

 

Der Eintritt ist für Bildeinkäufer frei, allerdings erst nach vorheriger Anmeldung beim BVPA. Insgesamt werden ca. 50 Aussteller aus der Bildbranche vor Ort sein.

 

Wann: Donnerstag 3. April 2014, 10 bis 18 Uhr

Wo: Wappenhalle an der Neuen Messe, Konrad-Zuse-Platz 8, 81929 München

ullstein bild an Tisch 26

Januar 2013 - ullstein bild fusioniert mit Infopool Text zur Axel Springer Syndication

Künftig wird Axel Springer alle Lizenzierungs- und Recherchedienstleistungen aus einer Hand anbieten. Zu diesem Zweck werden die Bildagentur ullstein bild und der Bereich Infopool Text zum 1. Februar 2013 zusammengeführt und treten künftig im Verbund unter dem Namen Axel Springer Syndication auf. Mit diesem Schritt reagiert die Axel Springer AG auf veränderte Anforderungen ihrer internen und externen Kunden.

 

Geschäftsführer der neuen Gesellschaft wird Torsten Hoch, 55, bisher General Manager Infopool Text.

 

"Die Nachfrage nach kombinierten Angeboten aus Text, Foto und verstärkt auch Bewegtbild hat in den letzten Jahren zugenommen. Mit Axel Springer Syndication können wir schneller und flexibler Kundenwünsche erfüllen und auch neues Marktpotential erschließen. Wir wollen mit unseren Inhalten nicht nur die herkömmlichen Medien erreichen, sondern auch Nachrichtenaggregatoren und Blogger", erläuterte Pit Gottschalk, übergreifend verantwortlich für Content Management bei Axel Springer und zusätzlich weiterer Geschäftsführer von Axel Springer Syndication.

 

Frank Frischmuth, 51, General Manager von ullstein bild, verlässt Axel Springer auf eigenen Wunsch zum 31. März 2013.┬áPit Gottschalk: "Frank Frischmuth hat mit seinem langjährigen Einsatz bei ullstein bild wichtige Akzente gesetzt und mit seinem Team die Voraussetzungen für eine erfolgreiche Weiterentwicklung geschaffen. Dafür danken wir ihm sehr und wünschen ihm für seine berufliche Zukunft alles Gute."

 

Oktober 2011 - Relaunch der Website

Im Oktober 2011 geht ullstein bild mit einer neu gestalteten Website an den Start. Die wichtigsten Neuerungen im Überblick:

Recherche

  • Filter nach inhaltlichen und formalen Kriterien zur Eingrenzung der Suchergebnisse
  • Suchergebnisse nebeneinander anzeigen über die Funktion "finden in neuem Reiter"
  • Fünf verschiedene Darstellungsarten zur besseren Sichtung der Suchergebnisse, z.B. "Bildvergleich" zur Gegenüberstellung von zwei Bildern

Download

  • Herunterladen und Bestellen von Bildern in mehreren Auflösungen - neben Original und Layout auch diverse DIN-Standardformate
  • Letzte Downloads zur Ansicht der letzten Aktivitäten

Und sonst?

  • Persönlicher Zugang mit Verwaltung über "Mein Konto"
  • Zeitleiste mit 10.000 sortierten Dossiers zu Ereignissen in der Vergangenheit und Jahrestagen heute und in der Zukunft
  • Preisberechner zur Ermittlung von Nutzungshonoraren
  • Formulare zur vereinfachten Übermittlung von Anfragen (Recherchen, Nutzungsgenehmigungen, Verwendungsmitteilungen)

Beibehalten und verbessert

  • Direkter Download aus der Detailansicht
  • Suche findet Bilder und Dossiers

Fragen, Kritik, Anregungen? Wir freuen uns auf Ihr Feedback unter kontakt@ullsteinbild.de oder Telefon +49 (0)30 2591 73101.